Q-Experten: Tierärztliches Kompetenznetzwerk für Herdenconsulting GbR

Herzlich Willkommen bei den Q-Experten

Ist das Milchvieh gesund, dann freut sich der Bauer.

Wir begrüßen Sie im Netzwerk erfahrener Tierärzte, die sich auf die Betreuung von Milchviehherden spezialisiert haben. Die fortschreitende Entwicklung in Landwirtschaft und Tiermedizin erfordert umfassende fachliche Kenntnisse. Durch intensiven Informationsaustausch sind unsere Erfahrungen nicht nur für alle Q-Experten verfügbar, sondern können auch anderen Tierärzten und Landwirten bereitgestellt werden.

Unsere Q-Experten sind regional tätig. Als praktizierende Tierärzte sorgen wir in Rinderbetrieben für eine optimierte Betriebsführung und Herdengesundheit. Als externe Berater bieten wir Tierärzten unsere Kooperation und Dienstleistungen im Herdenmanagement an. Auch Landwirte können sich jederzeit mit Fragen an uns wenden.

Nutzen Sie unsere Hotline: Telefon 08105 010994 Q-Hotline

Q-Experten wissen, was Kühe brauchen.

Besprechnung der Q-Experten
von links: Dr. Berthold Graule, Dr. Siegfried Moder, Dr. Gisela Bosch, Dr. Andreas Striezel, Dr. Johann Haunroth, Dr. Georg Orthuber, Dr. Markus Bentele

top agrar - aktuelle Schlagzeilen für Rinderhalter

Die nachfolgenden Artikel stammen aus top agrar ONLINE und werden automatisch aktualisiert.
Bitte klicken Sie auf die Überschriften, um mehr zu erfahren.

Zuchtwerte: Bookem-Söhne an der Spitze

Sechs Bookem-Söhne belegen die Top-10 der geprüften, schwarzbunten Holstein-Vereber. Bei den rotbunten Jungvererbern führt Pace Red mit einem Gesamtzuchtwert (RZG) von 166 die nationale und international Top-Liste an. Das zeigen die Ergebnisse der Zuchtwertschätzung im Dezember.

HIPP kauft DMK-Werk in Herford

Das Deutsche Milchkontor DMK hat die Verhandlungen mit der HIPP-Gruppe über den Standort Herford abgeschlossen: Anfang Dezember unterzeichneten die Vertreter beider Unternehmen den Übergang an der Milchwirtschaftliche Industrie Gesellschaft GmbH & Co. KG (MIG) auf die HIPP-Gruppe.

Fast 3,7 Mio. Milchkühe in der Milchkontrolle

Im Milchkontrolljahr 2016, das zum 30.09.16 endete, durchliefen rund 3,67 Mio. Kühe die Milchkontrolle, wie der Deutsche Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. (DLQ) mitteilt. Gegenüber 2015 waren das fast 80.000 oder 2,1% weniger Kühe.